Tag des offenen Denkmals 2010

 

 

Home

 

.



 

 

Home

 

.



 

Tag des offenen Denkmals
Home Über uns Veranstaltungen Galerie Vermietung Archiv Links Inhalt Anreise Impressum

 

Home

 

Das Motto des deutschen Tag des offenen Denkmals 2010 lautete "Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr". Was lag also näher, als für die zentrale Eröffnungsveranstaltung des Landkreises Erlangen-Höchstadt den Eschenauer Lokschuppen auszuwählen, zumal er der letzte erhaltene Lokschuppen im Landkreis ist. Ein Weißwurst-Frühschoppen, musikalisch untermalt von den "Eckentalern" bildete den Rahmen. Landrat Eberhard Irlinger hob das Engagement des Gastgebers, des Eschenauer Kulturlokschuppens hervor, ein Denkmal der Industriekultur mustergültig wieder herzurichten. Mehr als 350 Besucher lauschten seinen Ausführungen. Es folgten Vorträge der Kreisheimatpflegerin Frau Dr. Bettina Keller zum Thema "Auf den Spuren der Seku" und des 2. Vereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Bohnhorst zur Geschichte und Architektur des Lokschuppens. Eine Ausstellung im Wohnhaus des Lokschuppens zeigte die wechselvolle über 100-jährige Geschichte des Lokschuppens und die Anstrengungen des Vereins zur Rettung des Gebäudes.

 

Zugriffszähler

Stand: 05. Februar 2017

Zugriffszähler

Stand: 04. April 2017